Rechtsanwälte GRÄNING & KOLLEGEN

Mietrecht

Diejenigen unter uns, die kein eigenes Haus oder keine eigene Wohnung ihr eigen nennen, werden regelmäßig versuchen, günstig Wohnraum zu mieten. Möglicherweise vermieten Sie auch selbst? Leider können Sie auch hierbei, wie in allen Bereichen des sozialen Lebens, mit Problemen konfrontiert werden, für welche der Gesetzgeber in aller Regel jedoch gesetzliche Lösungen und Regelungen geschaffen hat

Was also tun, wenn die Wände feucht, die Nachbarn laut sind, die Miete sich erhöht und Sie nicht sicher sind, ob die Betriebskosten richtig berechnet wurden?

Wie bei fast allen Mängeln gilt zunächst: Beweise sichern! Nur dann kann der Rechtsanwalt bei einer möglichen Auseinandersetzung über die Beseitigung von Mängeln wirklich behilflich sein. Bei gesundheitsbeeinträchtigenden Mängeln (z.B. starker Schimmel) gewährt das Gesetz dem Mieter sogar das Recht, fristlos zu kündigen, denn hier geht der Schutz vor Krankheiten wie Asthma und Allergien u.ä. natürlich vor. Beachtet sollte hierbei nur werden, dass man nicht sang- und klanglos ausziehen sollte, sondern dem Vermieter nicht nur schriftlich kündigen, sondern auch den Grund angeben sollte, warum man kündigt.

Weiterhin wichtig zu wissen ist, dass die Miete beispielsweise, von Modernisierungen abgesehen, nur bis zur sogenannten ortsüblichen Miete erhöht werden kann. Vielen wird sicher bekannt sein, dass hierzu unter anderem auch in Berlin in regelmäßigen Abständen ein aktualisierter Mietspiegel erstellt wird.

Probleme ergeben sich aber auch oft in umgekehrter Konstellation, also seitens des Vermieters. Hier stellen sich oft Fragen wie: Wie viel Miete darf ich verlangen? Wann kann ich die Miete überhaupt erhöhen? Wann darf ich den Mietvertrag kündigen? Was kann ich tun, wenn der Mieter Mitmieter belästigt, die Miete nicht zahlt oder „10 Hunde“ in der Wohnung hält? Wie und wann muss ich Betriebskosten abrechnen?

Der Rechtsanwalt ist nicht nur bei der Klärung all dieser Fragen behilflich, er berät Sie auch, ob Mieter oder Vermieter, beim Abschluss eines Mietvertrages oder entwirft einen solchen. Nicht nur bei Wohnraummietverträgen, sondern auch bei gewerblicher Vermietung stellt sich oft eine Vielzahl von Problemen, die nicht zuletzt wegen ihrer Relevanz für die zukünftigen Geschäftsbeziehungen und wirtschaftlichen Relevanz mit Diplomatie und Fachkenntnis geklärt sein wollen.