Rechtsanwälte GRÄNING & KOLLEGEN

Archiv für Februar 2015

Unfall auf Autobahn – bei 200 km/h fast immer Mitverschulden

Rechtzeitig bremsen? Kaum eine Option Wer auf Autobahnen die Richtgeschwindigkeit von 130 km/h deutlich überschreitet, muss im Falle eines Unfalls mit einer erheblichen Mitschuld rechnen. Denn: Idealfahrer halten sich an diese Empfehlung. Ideale sind in der Regel unerreichbar. In den meisten Lebensbereichen ist das auch kein Problem. Anders sieht es im Straßenverkehr aus. Wer sich […]

Veröffentlicht am 05.02.2015